„Ant Moor Lang“ setzt auf Kontinuität.

Am 23. Januar hatte der KBV „Ant Moor lang“ Eversmeer seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung geladen. Bei traditionellem Tee und Kuchen berichteten die Spartenleiter und der Vorstand aus dem vergangenen Jahr, anschließend wurde der Vorstand durch die Mitglieder entlastet. Bei den folgenden Neuwahlen wurde der Vereinsvorstand in seiner Arbeit bestätigt.

Erwin Köhler bleibt weiterhin 1. Vorsitzender des KBV und geht damit in seine zehnte Amtszeit. Den weiteren Vorstand bilden wie bisher: Heiko de Jonge (2. Vorsitzender), Meinhard Engelkes (Kassenwart) und Anne Janssen (Schriftführerin). Neuer Pressewart wurde Ingo de Jonge. Eine neue Frauenwartin wird noch gesucht, Annika macht diese Saison aber noch zu Ende. Die überaus wichtige Jugendarbeit soll in Zukunft auf mehr Schultern verteilt werden. Eine Splittung in männlich/weiblich wurde beschlossen. Für den männlichen Nachwuchs sind ab sofort Frank Mennen und Gerd Beninga zuständig, die Mädchen werden durch Anita Link und Johanne Wichmann betreut.
Außerdem wurden einige Termine abgestimmt. Das vereinsinterne Snietjebratenessen findet am 27.02. im Vereinsheim statt. Das weithin bekannte und beliebte Eversmeerer Dörpfest findet am Wochenende 20-22. Juni statt.
IdJ

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *