Männl. Jugend D wird Vizemeister in Utgast.

Unter dem Motto: „gemeinsam zum Ziel“ gingen die Jungs unserer männlichen Jugend D in das zweite Finale auf die Strecke in Utgast.Selbstbewusst, aber keinesfalls überheblich wollte man an die guten Leistungen der Saison anknüpfen und den Kreismeistertitel nach Eversmeer holen.
Nach der ersten Runde merkte man aber schon,dass man erstmal seine Nerven in den Griff bekommen musste um dieses Ziel zu erreichen.
In Runde 2 lief es dann endlich so wie man es sich erhofft hatte.Mit guten Würfen zeigte man,dass man sich nicht kampflos ergeben wollte.Man lag zwar auf der Wende mit einem Schoet hinter dem Gegner aus Mamburg,aber man hatte ja noch die ganze Rückrunde vor sich.
Alles schien seinen gewohnten Lauf zu gehen.Die Führung wurde schnell wiedergeholt und kurz nach der Wende fiel auch der langersehnte Schoet,welcher zum Ausgleich führte!Anschliessend folgte leider eine Runde zum abgewöhnen!Gleich dreimal nacheinander lies man die Holzkugel viel zu Tief und man geriet wieder in Rückstand.
Diesmal war es Malte Tjaden, der mit einem gekonnten Wurf in die Kurve seine Mannschaft wachrüttelte! Stück für Stück wurde sich die Führung wieder erkämpft.Der Gegner aus Mamburg staunte nicht schlecht und hatte dem nichts entgegenzusetzen.

Lars Geiken beim Schlusswurf.

Lars Geiken beim Schlusswurf.

Zum Schluss war es Lars Geiken,der die Kugel mit über 100 Metern über das Ziel geworfen hatte! Gegen Mamburg hatte man mit einer Rundenzahl von 11/1 +101m klar gewonnen,aber wie war die Partie zwischen Neuschoo und Westeraccum ausgegangen?
Neuschoo hatte Westeraccum mit einer 10/0 Runde besiegt…! Somit mussten die Jungs aus Eversmeer sich letztendlich doch noch geschlagen geben,denn Neuschoo hatte sich mit diesem Ergebnis von Platz 4 auf Platz 1 geschoben und schnappte sich den Titel des Kreismeisters!
Wie begossene Pudel saßen unsere 6 Jungs auf der Straße,man war zwar Vizemeister geworden,dennoch war die Enttäuschung allen Beteiligten anzumerken.Schliesslich wollte man die heiß begehrte Plakette in den Händen halten und nicht „nur“ mit einer Urkunde nach Hause fahren!
Als man nach der Siegerehrung im Dörphuus von Utgast mit dem Titel des Vizemeisters geehrt wurde, war wenigstens beim ein oder anderen ein lächeln zu entdecken und im laufe des Tages fand man den zweiten Platz dann doch nicht so schlecht!
Wenn man sieht wie sich die Jungs in den letzten Jahren entwickelt haben und nach Rückschlägen immer wieder aufgestanden sind,kann man stolz sein ein Teil dieser Mannschaft zu sein…hier wächst ein Team heran mit dem immer zu rechnen ist!
HS

Stolze Vizemeister. Jannik Schomerus,Rene Fleßner,Jannes Reents,Malte Tjaden,Hilko Krey,Lars Geiken

Stolze Vizemeister.
Jannik Schomerus,Rene Fleßner,Jannes Reents,Malte Tjaden,Hilko Krey,Lars Geiken

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Spielberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *