Dörpfest Wochenende in Eversmeer steht bevor

Vom 19. bis 21. Juni ist es wieder soweit, ganz Eversmeer feiert dann wieder das traditionelle Dörpfest und lädt Jung und Alt herzlich dazu ein. Mit dabei sind, wie in den Jahren zuvor, die Mitglieder des KBV „An’t Moor lang“ Eversmeer, der Kindergarten „Lüttje Kinnerhuus“, die Reservisten-Kameradschaft Eversmeer , der DRK-Ortsverein Holtriem und die Tauzieher „Kerls van´t Moor“ mit ihren Frauen Fröölü van’t Kerls.

Ein vielseitiges Programm für Jung und Alt wurde vom Festausschuss bereits zusammengestellt. Stattfinden wird das Dörpfest wie gewohnt auf dem Festplatz zwischen dem Kindergarten und dem Vereinsheim des KBV. Am Freitag wird mit dem Kinderzeltlager ins Partywochenende gestartet. Die Nacht im Gemeinschaftszelt und die Nachtwanderung durch den Ort sind jedes Jahr ein Highlight des Dörpfest Wochenendes.
Noch fix anmelden
Am Samstag verabschieden sich die Kinder nach einem gemeinsamen Frühstück. Die Organisatoren können dann aber nur kurz durchschnaufen, denn der Platz will für das nächste Highlight vorbereitet werden.

Ab 16 Uhr beginnt nämlich der Tauzieh-Wettbewerb für Aktive- und Hobbymannschaften. Daran schließt sich dann nahtlos die eigentliche Party an. Das große Grillfest mit 1 € Party verspricht wie jedes Jahr ein tolles Fest zu werden. Chef-Organisatorin Annika Dirksen freut sich schon jetzt über die vielenTeilnahme-Zusagen auf der entsprechenden Veranstaltungsseite im Internet. Das DJ-Team Keno und Chris wollen den Tanzwütigen bis zur Sperrstunde um 03:00 Uhr so richtig einheizen.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Außerdem veranstaltet der Kindergarten „Lüttje Kinnerhuus“ einen Kleiderbasar. Wer Lust hat, kann sich auf dem Festplatz für den privaten Hobbyflohmarkt einen Stand aufbauen. Zum Mittag wird der Grillstand geöffnet. Dazu reichen an der Salatbar die Mütter und Erzieherinnen der Kindergartenkinder selbst gemachte Salate. Um 14 Uhr findet eine Spieleaufführung des Kindergartens statt und es gibt Tee und selbstgebackenen Kuchen bei den Damen des KBV Ant Moor Lang. Für den musikalischen Rahmen sorgen ab 14.30 Uhr die „Steirischen Blumenhof-Musikanten“.
Zum Toben steht in diesem Jahr wieder eine Hüpfburg bereit, während des ganzen Nachmittags werden wieder Fahrten mit der Bimmelbahn „Holtriem-Express“ und dem Starfighter der Reservisten-Kameradschaft angeboten.

Veröffentlicht unter Dörpfest | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt Anmelden! Dörpfest Kinderzelt-Lager am 19.06.2015

Wie in jedem Jahr startet das Eversmeerer Dörpfest Wochenende mit einem Kinderzeltlager zu dem alle Kinder zwischen 6-12 Jahren herzlich eingeladen sind. Neben der Übernachtung in Gemeinschaftszelten steht auch wieder eine stimmungsvolle Nachtwanderung auf dem Programm. Außerdem warten wieder viele Überraschungen und lustige Spiele auf die Kinder. Am Samstagmorgen gibt es dann zum Abschluss noch ein gemeinsames Frühstück.
Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro einschliesslich der Verpflegung.
Schlafsack und Luftmatratze sind mitzubringen, ausserdem wird festes Schuhwerk, Ersatzkleidung und eine Regenjacke benötigt.
Aufgrund der großen Beliebtheit des Eversmeerer Kinderzeltlagers ist die Teilnehmerzahl in diesem Jahr begrenzt.
Wer weitere Informationen möchte oder sich anmelden will, kann sich bei Andrea Geiken, Telefon 04975 / 755442 oder bei Anita Link, Telefon 04975 / 756984 melden.

Das Anmeldeformular findet ihr HIER zum Dowmload!

Jetzt wieder anmelden zum Zeltlager 2015

Jetzt wieder anmelden zum Zeltlager 2015

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Dörpfest, Festausschuss, Jugend | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Serienmeister ! Neunter Kreismeistertitel in Folge !

Diese Gruppe ist schon seit Jahren ein Aushängeschild unseres Vereins und sie waren auch in diesem Jahr nicht zu stoppen. Im ersten Jahr mit den „grossen“ Kugeln konnten sie sich erneut durchsetzen und mussten während der gesamten Saison lediglich ein Unentschieden hinnehmen. Mit 23:1 Punkten und 80 Pluswürfen wurden sie unangefochten Kreismeister des KV8 Esens.

Damit fügen sie ihrer überragenden Bilanz einen weiteren Titel hinzu. Es war der neunte Kreismeistertitel für diese Mädchen IN FOLGE. Und damit haben sie von neun möglichen Kreismeistertiteln ALLE gewonnen. Dies ist eine überragende Leistung und dürfte in der Form weder im Kreisverband noch im Landesverband nochmal zu finden sein. Dazu kommen dann noch vier Landesmeistertitel und vier FKV Meisterschaften sowie weitere Titel im Mehrkampf und bei Einzelmeisterschaften. Hut ab vor dieser Leistung und ein großes Dankeschön an Werferinnen und Betreuer. Wir drücken euch nun die Daumen das ihr bei den anstehenden Landesmeisterschaften genauso weitermachen könnt.
-idj-

Kreismeister 2015: Gina-Marie Fleßner, Silke Link, Lena Wiechers, Melina Mülder Es fehlt: Rieke Mennen

Kreismeister 2015: Gina-Marie Fleßner, Silke Link, Lena Wiechers, Melina Mülder
Es fehlt: Rieke Mennen

 

Veröffentlicht unter Jugend | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolge in der Jugendarbeit

Die Saison geht dem Ende zu, der Punktspielbetrieb ist abgeschlossen und die Kreismeister sind gefunden. Auch unsere Eversmeerer Teams konnten sich gute Platzierungen erarbeiten.

männl. F Jugend:
Nach dem zweiten Final Wochenende in Neuschoo kamen unsere Mädchen und Jungen auf den 4. Platz von insgesamt 13 F Jugend Mannschaften. Eine Super Leistung! Für die Kleinen war es das erste Mal. Wir sind Stolz auf Euch. Nächste Saison könnte genau so wieder gestartet werden. Die nächsten Kids stehen aber schon in den Startlöchern.

Stolz präsentieren sie die erste Urkunde ihrer Karriere

Stolz präsentieren sie die erste Urkunde ihrer Karriere

weibl. A Jugend:
Da nur Roggenstede und Eversmeer eine A Jugend gemeldet hatten wurde dies  eine sehr kurze Saison. Am 8.3.15 war der Heimkampf für Eversmeer. Leider konnte Eversmeer nicht antreten, somit gewann Roggenstede kampflos mit 5 Wurf.
Am 15.3.15 auswärts in Roggenstede. Unter neuer Leitung mit Frank Mennen und Ralf Fleßner wurde erfolgreich angetreten. Mit 52m Metern Plus blieb zumindest ein Punkt in Eversmeer, für den Titel reichte es aber leider nicht mehr.

Vizemeister 2014/2015  weibl. Jugend A

Vizemeister 2014/2015
weibl. Jugend A

Am 14.03.2015 stand dann für die weibl. B, männl. F und männl. D der Umzug an. Mit dem Trecker wurden zwei Runden durch die Gemeinde gezogen. Bei einer Wurst im Brötchen wurde die Saison 2014/15 beendet.

Ein schönes Bild. Beim Umzug mit dem Trecker hatten alle eine Menge Spass.

Ein schönes Bild. Beim Umzug mit dem Trecker hatten alle eine Menge Spass.

Die Jugenwarte bedanken sich für die Unterstützung der Betreuer und Eltern.

Veröffentlicht unter Jugend | Hinterlasse einen Kommentar

Finale Furioso

Traumkulisse

Traumkulisse

Als ich im Vorbericht zum Wettkampf in Ostermoordorf vom Finale Furioso sprach, war nicht vorhersehbar, wie Recht ich mit diesem Titel haben sollte…
Nach einem ausführlichen Frühstück ging es zeitig zum Nachbarn nach Ostermoordorf. Wir hatten Respekt vor dieser anspruchsvollen und tükischen Rillenstrecke, vorm Verkehr und natürlich vor dem Gegner, der noch um Aufstieg und Meisterschaft kämpfen konnte. Für uns ging es darum sich gut aus der Saison zu verabschieden und nach Möglichkeit unseren Freunden aus Uttel Schützenhilfe zu leisten.
Das wir uns einiges vorgenommen hatten, bekamen unsere Gegner auch schnell zu spüren. Wir kamen gut weg, konnten in Gummi gut gegenhalten und sogar eine 2 Wurf Führung raus werfen. Unsere starken Holzgruppen waren ebenfalls gut unterwegs und so versuchten wir uns dann Richtung Eversmeer unserer Haut zu erwehren. Durch den starken Verkehr wollte sich kein Rhytmus einstellen und so mussten die Werfer in den PKW Lücken immer wieder ihre Chance nutzen und die Rille anvisieren.
Im Verlauf des Wettkampfs kam die Supertruppe, die 2. Gummi Ostermoordorfs immer stärker auf und nutzte unsere Fehler in den Südarler Kurven konsequent aus. In Gummi eins war man zur Wende wieder gerade. Über Holz hatten wir aber dennoch ein leichtes Plus auf unserer Seite.
Zum Ende hin wurde es immer dramatischer. Mit den jeweiligen Schlusswürfen in Gummi vielen je 2 Schüsse. 2 für Eversmeer in Gummi 1, 2 für Ostermoordorf in Gummi 2. So konnte der Gastgeber mit der roten Kugel wie erwartet ein starkes plus von 9 Wurf ins Ziel bringen, aber von hinten kamen die Meldungen das Eversmeer hoch führte. Holz 1 kam mit 9 Wurf plus Richtung Otto Heinz, bekam aber mit dem Schlusswurf noch einige Meter abgezogen. So musste man nun sehen was in der letzten Gruppe passierte. HIer ging es hin und her. Leider konnten wir die zwischenzeitliche 4 Wurf Führung nicht halten und Ostermoordorf drängte mit Macht auf Sieg. Die Telefone glühten, verschiedene Ergebnisse der anderen Partien machten die Runde, aber dann war wohl klar, das Uttel 5 Wurf in Ludwigsdorf verloren hatte. Ein knapper Sieg könnte also Ostermoordorf zum Meister machen. Aber da Blersum seine Auswärtspartie in Middels auch gewinnen konnte, würde ein Punktverlust für Ostermoordorf nur Platz 3 bedeuten. Die Spannung war förmlich zu greifen und die Strasse war gefüllt mit Käklern und Mäklern. Die Heimmannschaft hatte nun aber das Moment auf ihrer Seite. Mit der Führung im Rücken warfen sie die Rille immer wieder aus und konnten so den Druck hoch halten. Als Heikos finaler Wurf dann noch vor der Ziellinie von einem PKW gestoppt wurde, war die Chance da und Ostermoordorf nutzte sie… Sie überwarfen die Zielline und beendeten den Kampf mit 103 Metern Führung, was gleichzeitig einen 1.075 Wurf Sieg bedeutete. Somit war Platz zwei und der Aufstieg gesichert, aber die Meisterschaft ging knapp aber verdient nach Uttel. 1Wurf und 95 Meter fehlten der Mannschaft aus dem KV Norden zum Meistertitel.

Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch, nachdem bei Bratwurst und Bier über dieses Drama gefachsimpelt wurde, fuhren dann beide Teams gemeinsam nach Negenbaargen um dem neuen Bezirksklasse-Meister zu gratulieren. Der Empfang dort war natürlich entsprechend euphorisch und gemeinsam wurde bis in die Nacht gefeiert….

Veröffentlicht unter Spielberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Am 27. Feb. feierte der KBV sein traditionelles Winterfest mit zahlreichen Ehrungen.
Zahlreiche Mitglieder trafen sich im Vereinsheim zu einem leckeren Snitjebratenessen.
Anschließend nahm der 1. Vorsitzende Erwin Köhler die Ehrungen der langjährigen Mitglieder vor.

Für 25 – jährige Mitgliedschaft wurden mit der Silbernen Ehrennadel des FKV folgende Mitglieder geehrt:
Marion Mennen-Schomerus
Hans-Dieter Siemens
Johanne Brüling
Evelyn Christians

Für 40 – jährige Mitgliedschaft erhielten folgende Mitglieder die goldende Ehrennadel des FKV:
Heiko de Jonge
Gerhard Dirksen
Henriette Ripken
Beate Wübbenhorst
Tini Flick
Anne Janssen

Annika Dirksen erhielt die Bronzene Nadel des LSB für 10 – jährige Tätigkeit im Vorstand als Frauenwartin. Die Urkunde wurde durch Anne Janssen als Vertreterin des Kreissportbundes Wittmund überreicht.

Anschliessend wurde in geselliger Runde munter gefeiert. Der Abend wurde abgerundet durch eine Tombola, die wieder für viele lustige Momente sorgte.
Vielen Dank an das Organisatorenteam.
AJ

Marion Mennen-Schomerus, Hans-Dieter Siemens, Henriette Ripken, Beate Wübbenhorst, Heiko de Jonge, Tini Flick, Gerhard Dirksen, Anne Janssen

Marion Mennen-Schomerus, Hans-Dieter Siemens, Henriette Ripken, Erwin Köhler, Beate Wübbenhorst, Heiko de Jonge, Tini Flick, Gerhard Dirksen, Anne Janssen

Annika Dirksen erhielt die Bronzene Nadel des LSB für 10 – jährige Tätigkeit im Vorstand als Frauenwartin.

Annika Dirksen erhielt die Bronzene Nadel des LSB für 10 – jährige Tätigkeit im Vorstand als Frauenwartin.

Publiziert am von Ingo | Hinterlasse einen Kommentar

Männl. Jugend D wird Vizemeister in Utgast.

Unter dem Motto: „gemeinsam zum Ziel“ gingen die Jungs unserer männlichen Jugend D in das zweite Finale auf die Strecke in Utgast.Selbstbewusst, aber keinesfalls überheblich wollte man an die guten Leistungen der Saison anknüpfen und den Kreismeistertitel nach Eversmeer holen.
Nach der ersten Runde merkte man aber schon,dass man erstmal seine Nerven in den Griff bekommen musste um dieses Ziel zu erreichen.
In Runde 2 lief es dann endlich so wie man es sich erhofft hatte.Mit guten Würfen zeigte man,dass man sich nicht kampflos ergeben wollte.Man lag zwar auf der Wende mit einem Schoet hinter dem Gegner aus Mamburg,aber man hatte ja noch die ganze Rückrunde vor sich.
Alles schien seinen gewohnten Lauf zu gehen.Die Führung wurde schnell wiedergeholt und kurz nach der Wende fiel auch der langersehnte Schoet,welcher zum Ausgleich führte!Anschliessend folgte leider eine Runde zum abgewöhnen!Gleich dreimal nacheinander lies man die Holzkugel viel zu Tief und man geriet wieder in Rückstand.
Diesmal war es Malte Tjaden, der mit einem gekonnten Wurf in die Kurve seine Mannschaft wachrüttelte! Stück für Stück wurde sich die Führung wieder erkämpft.Der Gegner aus Mamburg staunte nicht schlecht und hatte dem nichts entgegenzusetzen.

Lars Geiken beim Schlusswurf.

Lars Geiken beim Schlusswurf.

Zum Schluss war es Lars Geiken,der die Kugel mit über 100 Metern über das Ziel geworfen hatte! Gegen Mamburg hatte man mit einer Rundenzahl von 11/1 +101m klar gewonnen,aber wie war die Partie zwischen Neuschoo und Westeraccum ausgegangen?
Neuschoo hatte Westeraccum mit einer 10/0 Runde besiegt…! Somit mussten die Jungs aus Eversmeer sich letztendlich doch noch geschlagen geben,denn Neuschoo hatte sich mit diesem Ergebnis von Platz 4 auf Platz 1 geschoben und schnappte sich den Titel des Kreismeisters!
Wie begossene Pudel saßen unsere 6 Jungs auf der Straße,man war zwar Vizemeister geworden,dennoch war die Enttäuschung allen Beteiligten anzumerken.Schliesslich wollte man die heiß begehrte Plakette in den Händen halten und nicht „nur“ mit einer Urkunde nach Hause fahren!
Als man nach der Siegerehrung im Dörphuus von Utgast mit dem Titel des Vizemeisters geehrt wurde, war wenigstens beim ein oder anderen ein lächeln zu entdecken und im laufe des Tages fand man den zweiten Platz dann doch nicht so schlecht!
Wenn man sieht wie sich die Jungs in den letzten Jahren entwickelt haben und nach Rückschlägen immer wieder aufgestanden sind,kann man stolz sein ein Teil dieser Mannschaft zu sein…hier wächst ein Team heran mit dem immer zu rechnen ist!
HS

Stolze Vizemeister. Jannik Schomerus,Rene Fleßner,Jannes Reents,Malte Tjaden,Hilko Krey,Lars Geiken

Stolze Vizemeister.
Jannik Schomerus,Rene Fleßner,Jannes Reents,Malte Tjaden,Hilko Krey,Lars Geiken

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar